Wir unterstützen Menschen in unserer Nachbarschaft

Der Flughafen engagiert sich seit vielen Jahren in verschiedenen Vereinen und Projekten in seiner Nachbarschaft. Er fühlt sich seiner rheinischen Heimat verbunden und übernimmt Verantwortung für das Gemeinwohl in seinem Umfeld.

Gemeinsam kicken

Mit Spenden- und Sponsoring-Aktivitäten unterstützt der Köln Bonn Airport zum Beispiel den Breitensport im Bereich Fußball und Handball, den Regionalligisten Victoria Köln und zahlreiche soziale Projekte.

Ein Herzensprojekt ist die Unterstützung der Porzer Inklusionsmannschaft Germania-Zündorf, die in Flughafen-Trikots spielt und mit dem Kölner Ehrenamtspreis ausgezeichnet wurde.

Germania Zündorf

Neue Arbeit dank Spendenprojekt

Im Rahmen des Projektes „Spende Dein Pfand“ sind mehrere Arbeitsplätze für ehemalige Langzeitarbeitslose entstanden. Fluggäste können vor der Sicherheitskontrolle ihre Pfandflaschen spenden. 

Das Jobwerk Porz finanziert mit den Pfandgeldern die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die unter anderem für die Leerung der Pfandtonnen zuständig sind.

JobWerk PorzSpende Dein Pfand

Wir feiern Vielfalt

Seit 2014 begrüßt der Flughafen seine Gäste zum Kölner Christopher Street Day gemeinsam mit dem Verein „Jugend gegen Aids“. Dann sind die Regenbogenfarben in den Terminals vorherrschend. Bereits mehrere Male gab es zudem einen gemeinsamen Truck auf der Parade, auf dem auch die Flughafen-Geschäftsführung sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mitfuhren.

Jugend gegen Aids

Leselust bei Kindern wecken

Seit mehreren Jahren übernimmt der Flughafen zudem eine Zeitungspatenschaft für die Otto-Lilienthal-Realschule in Porz-Wahn.

Spenden statt verschwenden

Bereits seit vielen Jahren unterstützt der Flughafen die Kölner Tafeln. Alle ungeöffneten Flaschen, Kosmetikprodukte und Lebensmittel, die bei der Sicherheitskontrolle abgegeben werden, gehen an die soziale Einrichtung.

Kölner Tafel