Digitalisierung und 5G

Digitalisierung nimmt am Airport einen sehr wichtigen Stellenwert ein. Um die rasant wachsenden Datenmengen optimal verarbeiten zu können, baut der Flughafen aktuell sein eigenes privates 5G-Mobilfunknetz auf.

Das Hochgeschwindigkeitsnetz, das zusammen mit dem IT-Dienstleister NTT Ltd entwickelt wird, ist eines der größten komplett privaten Netze Europas. Es umfasst das Betriebsgelände von rund 1.000 Hektar.

Das Ziel des gemeinsamen Forschungsprojektes ist unter anderem, technologische Innovationen wie intelligente Gepäck- und Grenzkontrollen voranzutreiben, die Betriebseffizienz des Flughafens zu verbessern sowie eine punktgenaue Standortbestimmung von Geräten und Menschen zu ermöglichen.

5G erlaubt eine bessere Vernetzung sowie die schnellere Verarbeitung von Daten, wodurch beispielsweise der Flughafen, Fluglinien und das Abfertigungspersonal am Boden, aber auch Drittunternehmen einfacher und effektiver zusammenarbeiten können.